Einfaches Brötchen Rezept – Sonntagsbrötchen wie vom Bäcker

Einfaches Brötchen Rezept für schnelle Sonntagsbrötchen. Frisch aus dem Backofen, warm, knusprig und herrlich duftend schmecken Brötchen einfach am Besten. Unser Rezept für klassische Brötchen zum Frühstück oder auch als Baguette am Abend.

BrotBrötchenEinfaches Brötchen Rezept - Sonntagsbrötchen wie vom Bäcker
Einfaches Brötchen Rezept für schnelle Sonntagsbrötchen. Frisch aus dem Backofen, warm, knusprig und herrlich duftend schmecken Brötchen einfach am Besten. Unser Rezept für klassische Brötchen zum Frühstück oder auch als Baguette am Abend.
Einfaches Brötchen Rezept - Sonntagsbrötchen wie vom Bäcker

Frühstück mit frischen Sonntagsbrötchen, wie vom Bäcker, schnell einfach selbst gebacken. Mit unserem einfachen Brötchen Rezept bekommt ihr herrlich duftende und leckere Brötchen direkt auf den Frühstückstisch. Man benötigt nicht viele Zutaten und nicht viel Kenntnisse, um sich die lange Wartezeit Sonntags beim Bäcker zu ersparen.

Zutaten für unser Brötchen Rezept

  • 500g Weizenmehl 550
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 20g Backmalz
  • 15g Öl
  • 275g Wasser lauwarm

Man kann das Brötchen Rezept auch ohne Backmalz backen, allerdings bewirkt Backmalz das besonders weiche und leckere Innere des Brötchens. Die Krume schmeckt mit Backmalz einfach nach perfekten Sonntagsbrötchen, die man selbst gebacken hat.

Einfaches Brötchen Rezept - Sonntagsbrötchen wie vom Bäcker

Anleitung zum Backen der eigenen Sonntagsbrötchen

  • Alle Brötchen Rezept Zutaten in eine Rührschüssel geben und in der Küchenmaschine kneten lassen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Den Teig nun in einer Glasschüssel mit Klarsichtfolie abgedeckt an einem warmen Ort für mindestens 50 Minuten ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Den Backofen dann auf 240°C Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine ofenfeste Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen.
  • Nun mit dem Teigschneider zehn gleich große Stücke abteilen und Brötchen formen. Diese legt man auf ein Backpapier auf einem Backblech (am Besten mit Löchern).
  • Die Brötchen nun leicht befeuchten und einschneiden, bevor man sie bei 240°C für 10 Minuten backt. Danach Ofentür kurz öffnen (Achtung, heißer Dampf!). Nun für weitere 15 Minuten bei 220°C backen lassen.
  • Die fertigen Brötchen, je nach gewünschter Bräune aus dem Ofen nehmen und Abkühlen lassen. Man kann die heißen Brötchen für mehr Glanz mit Butter oder Milch bestreichen.
Einfaches Brötchen Rezept - schnelle Sonntagsbrötchen selbst gemacht

Leckere Sonntagsbrötchen, wie vom Bäcker, aber frisch selbst gebacken…

Zu einem perfekten Sonntagmorgen gehört für uns ein ausgiebiges und reichhaltiges Frühstück. Es darf gerne etwas länger dauern und manchmal auch fast zum Brunch werden. Es kommt dann auch nicht darauf an, ob es ein bis zwei leckeres Brötchen mehr werden. Das einzige, was man sich gerne erspart ist der Weg zum Bäcker und die lange Schlange davor.

Einfaches Brötchen Rezept - schnelle Sonntagsbrötchen selbst gemacht

Brötchen Rezept einfach selber backen

Endlich haben wir das beste Brötchen Rezept gefunden, um einfach selber Brötchen zu Backen. Die Sonntagsbrötchen sind genauso lecker wie vom Bäcker gekauft. Allerdings sind sie um einiges frischer und mit ganz viel Liebe frisch gebacken. Der frische Brötchenduft weckt jeden Langschläfer.

Einfaches Brötchen Rezept - schnelle Sonntagsbrötchen selbst gemacht

Einfaches Brötchen Grundrezept

Dieses einfache Brötchen Grundrezept ist optimal für Sonntagsbrötchen, aber auch für Kaisersemmel. Je nach Region werden klassischen Brötchen häufig auch Semmel, Schrippe oder Wecken genannt. Oft sind die kleinen Brötchen viel beliebter als ein großes Brot, das in viele Scheiben geschnitten wird. Allerdings passt unser klassischer Brötchenteig ebenfalls für ein knackiges Baguette.

Einfaches Brötchen Rezept - schnelle Sonntagsbrötchen selbst gemacht

Ciabatta Brot oder Schokobrötchen

Das einfache Brötchen Rezept eignet sich auch für Abwandlungen wie zum Beispiel Brötchen mit Goudakäse überbacken für Käsebrötchen. Ebenfalls beliebt sind Brötchen mit Mohn oder Sesam. Für Schokobrötchen oder Ciabatta Brot empfehlen wir euch gerne unsere alternativen Brotrezepte.

Beste Schokobrötchen – einfach, weich und lecker
Unser einfaches und bestes Schokobrötchen Rezept für die leckersten Schokoladen-Brötchen selbst gemacht. Schokoladen Milchbrötchen, Schoki-Brötchen oder Schoko-Mürbchen besser als vom Bäcker für das perfekte Sonntagsfrühstück und Brunch.
Probiert auch unsere leckeren Schokobrötchen
Einfachste, beste Schokobrötchen - leckerstes Schokoladenbrötchen Rezept - Milchbrötchen mit Schokolade
Einfaches Ciabatta Rezept – leckeres italienisches Brot
Leckeres und einfaches Ciabatta Rezept als helles weiches Brot mit leckerer Kruste. Selbst gemachtes italienisches Brot zum Dinner und zum Salat oder zum Grillabend. Frisch und selbst gebacken noch besser als vom Bäcker mit einfachen Zutaten.
Probiert auch unser Ciabatta Brot Rezept
Einfaches Ciabatta Rezept - leckeres italienisches Brot als Dinnerbrot
Einfaches Brötchen Rezept - Sonntagsbrötchen wie vom Bäcker

Brötchen Rezept – schnelle Sonntagsbrötchen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Gericht: Brote & Stuten, Frühstück
Land & Region: Deutsch
Keyword: Brot, Brötchen, Hefebrot
Portionen: 10 Stück
Kalorien: 167kcal
Bewertung:

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine kneten lassen bis eine homogene Masse entstanden ist.
    500 g Weizenmehl 550, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 Teelöffel Salz, 1 Prise Zucker, 20 g Backmalz, 15 g Öl, 275 g Wasser
  • Den Teig nun in einer Glasschüssel mit Klarsichtfolie abgedeckt an einem warmen Ort für mindestens 50 Minuten ruhen lassen.
  • Backofen auf 240°C Grad (Ober- und Unterhitze) aufwärmen lassen und eine Schüssel mit Wasser für mehr Feuchtigkeit mit in den Ofen stellen.
  • Nun mit dem Teigschneider zehn gleich große Stücke abteilen und Brötchen formen. Diese legt man auf ein Backpapier auf einem Backblech (am Besten mit Löchern).
  • Brötchen leicht befeuchten und einschneiden, bevor man sie bei 240°C für 10 Minuten backt. 10 Minuten Timer hier starten Danach Ofentür kurz öffnen (Achtung, heißer Dampf!). Nun für weitere 15 Minuten bei 220°C backen lassen. 15 Minuten Timer hier starten
  • Die fertigen Brötchen je nach gewünschter Bräune aus dem Ofen nehmen und Abkühlen lassen. Man kann die heißen Brötchen noch mit Butter oder Milch bestreichen.

***

Nutrition Facts
Brötchen Rezept – schnelle Sonntagsbrötchen
Amount per Serving
Calories
167
% Daily Value*
Fat
 
2
g
3
%
Saturated Fat
 
0.2
g
1
%
Trans Fat
 
0.01
g
Polyunsaturated Fat
 
1
g
Monounsaturated Fat
 
1
g
Sodium
 
41
mg
2
%
Potassium
 
48
mg
1
%
Carbohydrates
 
32
g
11
%
Fiber
 
1
g
4
%
Sugar
 
0.2
g
0
%
Protein
 
4
g
8
%
Vitamin A
 
1
IU
0
%
Vitamin C
 
0.01
mg
0
%
Calcium
 
8
mg
1
%
Iron
 
2
mg
11
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Sagen Sie uns wie es geklappt hat!

Dieses einfache Sonntagsbrötchen Rezept gehört zu unseren Lieblingsrezepten. Alternativ gibt es oft auch unseren süßen Stuten, Milchbrötchen oder Laugen Brötchen im Wechsel. Gerne kann man am Abend schon den Teig vorbereiten und dann erst am Morgen ganz frisch Backen, oder nur noch einmal Aufbacken.

Die einfachen Weizenbrötchen schmecken ideal zu selbst gemachter Marmelade, Schokoladencreme, hart gekochte Eier oder Aufschnitt, wie Käse und Schinken. Sonntags gibt es zu unseren Sonntagsbrötchen noch ein frisch gekochtes Ei und verschiedene Früchte. Genießt euren Sonntag mit unseren frischen Brötchen.

Neue Rezepte für dich...

Beliebte Brot-Rezepte

Beliebte Kuchen-Rezepte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vanessa Pur - My German Bakery - mein Backblog - Backen und Kochen einfach erklärt
Vanessa Pur
Als ich im Jahre 2010 mit meinem ersten Blog angefangen habe, war der Begriff "Blog" für viele Menschen noch völlig unbekannt. Seit nunmehr 10 Jahren schreibe ich gerne über Lifestyle und Technik, Kochen und Backen, genauso wie Reise. Nun wurde es Zeit, auch wieder selber in der Küche zu stehen und meine beliebtesten Rezepte mit euch zu teilen.

Weitere interessante Rezepte für dich