Beste Amerikanische Chocolate Chip Cookies – extra weiche Schokoladen-Kekse

Schokoladen-Kekse nach amerikanischem Vorbild und Rezept für Chocolate Chip Cookies. Weich und soft mit leckeren großen Schokoladenstücken perfekt für jede schöne Keksdose. Zusätzlich auf Wunsch auch mit Nüssen oder bunten Schokolinsen.

GebäckKekseBeste Amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladen-Kekse
Leckere amerikanische Kekse mit Schokolade bzw. Schokoladenstückchen, die schnell gemacht sind und extra weich sind. Genau mit diesen Kekse fülle ich immer wieder meine schönen Keksdosen. Schokolade geht wirklich immer und am besten in leckreren weichen Keksen aus Amerika.
Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladenkekse

Softe und weiche amerikanische Kekse mit Schokolade bzw. Schokoladen-Stückchen, Schokoladen-Tropfen, Chocolate chinks oder Chocolate Chip Cookies. Es gibt unzählige Bezeichnungen für die kleinen Zartbitter Schokoladen Brocken, die ich am liebsten selber hacke, bevor sie in meine Kekse kommen. Jede Familie in den USA hat scheinbar ein eigenes Familienrezept für die leckeren Chocolate Chip Cookies und es gelingt wirklich ganz schnell.

Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladenkekse

Zutaten für Chocolate Chip Cookies

  • 80g Butter (flüssig)
  • 66ml Öl (=56g)
  • 50g Rohrzucker (brauner Zucker)
  • 100g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 10g Honig
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • ½ Teelöffel Salz
  • 320g Weizenmehl 405
  • 50g dunkle Schokolade als Tafel oder Schokoladentropfen

Am liebsten hacke ich die Schokolade selber, statt fertige Drops zu kaufen. Ich liebe es, wenn manchmal ein extra großes Stück Schokolade im Keks ist, auch wenn er dann noch etwas weicher ist. Ich würde mich immer zuerst auf den Keks stürzen, der schon vom ersten Anblick her das dickste Schokoladenstück verspricht.

Anleitung für softe Chocolate Chips Cookies

  • Zunächst Butter, Öl, Rohrzucker, Zucker, Vanillezucker und Honig mit Hilfe der Küchenmaschine vermischen.
  • Zusätzlich Eier hinzufügen und schaumig rühren.
  • Anschließend Backpulver, Natron, Salz und Weizenmehl unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Zum Schluss gehackte dunkle Schokolade oder Schokoladen-Tropfen unterheben.
  • Aus dem Teig ca. walnussgroße Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Wer mag kann noch ein paar bunte M&Ms (ohne Nüsse) oder Mini-Smarties auf die Kugeln drücken.
  • Ca. 14 Minuten bei 175°C Grad (Ober-/Unterhitze) backen.
  • Fertige Kekse auskühlen lassen und bei Bedarf noch mit dunkler Schokolade verzieren.
Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladenkekse

Schokoladenkekse wie traditionelle Chocolate Chip Cookies aus den USA – außen knusprig, innen soft…

Lange habe ich noch dem besten Rezept für Chocolate Chip Cookies gesucht. Traditionell sind die meisten Kekse bei uns eher hart und über-knusprig und weit entfernt von den typischen Chocolate Chip Cookies, die man in den USA an jeder Straßenecke bekommt. Von den weichen, saftigen und „Cookie-Dough“-mäßigen amerikanischen Versionen weichen unsere normalen Rezepte wirklich ab.

Ich habe endlich mein Chocolate Chip Cookies Rezept gefunden, was ich immer wieder gerne als Basis für meine amerikanischen Kekse nutze.

Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladenkekse

Chocolate Chunk Cookies passen immer perfekt in große Keksdosen

Ich liebe große Keksdosen, wie ich euch schon bei meinen knusprigen Cornflakes-Cookies erzählt habe. In einer dieser Dosen ist immer ein Schokoladen-Keks nach diesem Rezept drin. Da ich versuche nicht allzu große Mengen zu backen, teile ich heute mit euch die Menge, die bei mir für ca. 20 Chocolate Chip Cookies reicht.

Wie auch schon bei meinen Muffins-Rezepten wollte ich ein Rezept finden, dass ähnlich wie die Starbucks Cookies und Kekse schmeckt. Außen schön kross und knusprig, aber nicht hart. Innen dafür noch etwas weich und eher klebrig statt trocken. Soft und saftig lecker vom Kern sodass man die Kekse abbeißen oder auch mit den Fingern zerreißen kann.

Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladenkekse

Cornflakes-Kekse mit Schokolade – lecker, knusprig und schnell
Knusprige Kekse mit Cornflakes, Schokolade und Nüssen für jede Jahreszeit. Der perfekte Crunch mit softem Kern in jedem dieser Knusper-Kekse.
Probiert auch unsere knusprigen Cornflakes-Kekse…
Cornflakes Kekse - gelingen immer - Rezept für schnelle Kekse mit Cornflakes, Schokolade und Nüssen - Knusperkekse und knusprige Kekse - Cornflakes-Kekse
Espresso Muffins Rezept – Kaffee Muffins Backanleitung – mit Schokolade, Nüssen, Früchten
Rezept für leckere Espresso Muffins mit einfachen Zutaten, schneller Zubereitung und vielen Variationen. Ob mit Schokolade, Nüssen oder Früchten – ein leichtes Rezept für schnelle Espresso Muffins.
Probiert auch unsere Muffins mit Schokoladenstücken…
Espresso Muffins Rezept - Einfache Muffins mit Schokolade - schnell gemachte Muffins - einfaches Backrezept - für Kinder und Erwachsene - Foodblog - Backblog
Muffins mit Schokolade – Schokomuffins – einfaches Rezept
Muffins mit Schokolade sind ganz einfach gemacht und gelingen immer.. Einfach selbst gebacken mit simplen Zutaten – für weiche Schokomuffins. Die Buttermilch Muffins mit Schokolade und Nuss sind saftig, locker, fluffig und vor allem lecker. Schmeckt mit allen Arten von Nüssen und am besten zu dunkler oder weißer Schokolade, bzw. Kuvertüre.
Probiert auch unsere Schoko-Nuss-Muffins…
Rezept Muffins mit Schokolade und Nuss - extra locker und saftig - Schoko Muffins und Schokoladen Muffins

Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladenkekse

Je kürzer die Backzeit, desto weicher bleiben die Kekse. Wer lieber harte Kekse mag, kann noch ein paar Minuten mehr backen lassen, allerdings sollten die Kekse nicht dunkel werden. Wenn sich die Kekse erst aufblasen und dann in sich zusammen fallen, könnt ihr gerne etwas mehr Mehl bei den nächsten Kekse verwenden. Ihr könnt somit das Chocolate Chip Cookies Rezept mit der Mehlmenge ganz nach euren eigenen Wünschen anpassen. Von extra soften Chocolate Chip Cookies bis etwas härteren Cookies.

Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies - extra weiche Schokoladenkekse

Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Backzeit: 14 Minuten
Arbeitszeit: 19 Minuten
Gericht: Kuchen, Muffins, Brownies & Co
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Kekse, Schokolade
Portionen: 20 Kekse
Kalorien: 168kcal
Bewertung:

Equipment (Empfehlungen)

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Backofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen lassen.
  • Butter, Öl, Rohrzucker, Zucker, Vanillezucker und Honig im Mixer vermischen lassen.
    80 g Butter, 66 ml Öl, 50 g Rohrzucker, 100 g Zucker, 1 Teelöffel Vanillezucker, 10 g Honig
  • Eier hinzufügen und schaumig rühren lassen.
    2 Eier
  • Nun Backpulver, Natron, Salz und Weizenmehl unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
    1 Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel Natron, ½ Teelöffel Salz, 320 g Weizenmehl 405
  • Zum Schluss gehackte dunkle Schokolade oder Schokoladen-Tropfen unterrühren.
    50 g dunkle Schokolade
  • Aus dem Teig ca. walnussgroße Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  • Ca. 14 Minuten bei 175°C (Ober-/Unterhitze) backen lassen. Je kürzer die Backzeit, desto weicher bleiben die Kekse. Wer lieber harte Kekse mag, kann noch ein paar Minuten mehr backen lassen, allerdings sollten die Kekse nicht dunkel werden. 14 Minuten Timer hier starten
  • Nach dem Backen auskühlen lassen und bei Bedarf noch mit dunkler Schokolade verzieren.

Notizen

Manchmal muss man das Rezept je nach Zutaten etwas anpassen. Wenn die Kekse zu sehr auslaufen, hat man etwas zu wenig Mehl drin. Bleiben die Kekse recht dick, hat man zu viel Mehl drin. Zeigen die Kekse an der Oberfläche viele Risse auf, dann wurde das Ei zu lange aufgeschlagen. Ich komme sehr gut mit den Mengenangaben des Rezeptes zurecht und benutze statt echter Butter dann Sonnenblumen-Margarine.
Neben den Schokoladen-Stücken, die ich gerne etwas größer noch lasse, füge ich oftmals oben auf die Kekse vor dem Backen noch bunte M&Ms (ohne Nüsse) oder Mini-Smarties hinzu. In den Teig selbst kann man auch noch Nüsse hinzugeben.

***

Nutrition Facts
Traditionelle amerikanische Chocolate Chip Cookies
Amount per Serving
Calories
168
% Daily Value*
Fat
 
8
g
12
%
Saturated Fat
 
3
g
19
%
Trans Fat
 
1
g
Polyunsaturated Fat
 
1
g
Monounsaturated Fat
 
3
g
Cholesterol
 
25
mg
8
%
Sodium
 
64
mg
3
%
Potassium
 
42
mg
1
%
Carbohydrates
 
21
g
7
%
Fiber
 
1
g
4
%
Sugar
 
9
g
10
%
Protein
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
125
IU
3
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
11
mg
1
%
Iron
 
1
mg
6
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Sagen Sie uns wie es geklappt hat!

Probiert die Chocolate Chip Cookies gerne noch frisch und ein Glas Milch passt super lecker dazu. Ich kann verstehen, warum die Amerikaner ihre Kekse gerne in Milch dippen. So schnell ist meine Keksdose nun wieder mit leckeren soften Kekse gefüllt, die sich auch in der Dose ca. 2 Wochen halten.

Probiert gerne eure persönliche Variation aus, falls ihre gerne noch Nüsse oder nur bestimmte Farben der Schokoladen-Linsen verwendet (z.B. Halloween nur orange-farbige, Weihachten dann nur rot und grün, Valentin nur rot)…

Wenn ihr es noch gerne etwas knuspriger mögt, probiert auch gerne unsere Rezept für Schokoladen-Kekse mit Cornflakes. Auch wenn man einfach ein paar Cornflakes mit in diesen Teig geben könnte, gefallen mir bei Cornflakes die Zutaten der Cornflakes-Kekse etwas besser. Natürlich könnt ihr gerne auch beide Versionen ausprobieren. Viel Spaß in eurer Küche und bei den leuchtenden Augen…

Was ist euer Favorit – die Chocolate Chip Cookies oder die Cornflakes Kekse?

Neue Rezepte für dich...

Beliebte Brot-Rezepte

Beliebte Kuchen-Rezepte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vanessa Pur - My German Bakery - mein Backblog - Backen und Kochen einfach erklärt
Vanessa Pur
Als ich im Jahre 2010 mit meinem ersten Blog angefangen habe, war der Begriff "Blog" für viele Menschen noch völlig unbekannt. Seit nunmehr 10 Jahren schreibe ich gerne über Lifestyle und Technik, Kochen und Backen, genauso wie Reise. Nun wurde es Zeit, auch wieder selber in der Küche zu stehen und meine beliebtesten Rezepte mit euch zu teilen.

Weitere interessante Rezepte für dich